Über Bayern gegen BVB für 90minuten.at

Pünktlich zum Spiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund heute Abend habe ich für 90minuten.at einen Artikel geschrieben, der einen Überblick über die aktuelle Situation beider Vereine sowie ihr Verhältnis zueinander gibt. Er heißt „Bayern München vs. Borussia Dortmund: Das Spitzenspiel, das keins mehr ist“ (Link).

 

Über die Major League Soccer für 90minuten.at

Anlässlich der Playoffs in der US-amerikanischen Major League Soccer, die in der kommenden Nacht beginnen, habe ich für das Online-Fußballmagazin 90minuten.at einen Artikel über die Liga geschrieben. Er heißt „Major League Soccer: Auf dem Weg zur Ernsthaftigkeit“ (Link) und behandelt den Modus, in dem die Meisterschaft ausgespielt wird, die wichtigsten Spieler und die ab der nächsten Saison anstehenden Reformen.

Interview mit dem Floridsdorfer AC für 90minuten.at

Kürzlich war ich draußen im 21. Bezirk auf der Anlage des Floridsdorfer AC, um für 90minuten.at  mit dem Klubmanager Mathias Slezak und dem Kassier Benedikt Pultar ein Interview zu führen. Der Verein spielt mit dem Aufstieg in die österreichische Sky Go Erste Liga (= 2. Liga) in dieser Saison erstmals seit 47 Jahren wieder im Profifußball. Dementsprechend ging es im Gespräch darum, wie die langfristige Planung des FAC aussieht, wie die Klubstrukturen an die neue Liga angepasst wurden und werden, ob die Spieler mit dem Aufstieg zu Profis geworden sind und was mit dem Stadion geplant ist. Das Interview ist gestern unter dem Titel „Wir wollen den Status als Nummer drei in Wien festigen“ (Link) auf der Homepage des Online-Fußballmagazins erschienen.

Über Dinamo Zagreb für 90minuten.at

In der Reihe „Gegner von RB Salzburg in der Europa League“ habe ich für das Online-Fußballmagazin 90minuten.at auch die dritte Mannschaft portraitiert, die mit den Österreichern in Gruppe D spielt und gegen die Salzburg am Donnerstag spielt. Der Text heißt „Dinamo Zagreb: Kroatischer Abonnement-Meister mit zweifelhafter Führung“ (Link) und behandelt die jüngere Vergangenheit, den „eigenwilligen“ Präsidenten, den Ultra-Fanclub und den Kader des Vereins.

Über die Indian Super League für 90minuten.at

Ganz frisch ging ein Text von mir auf 90minuten.at (Link) online. Er heißt „Fußball, die heilige Kuh“ (Link zum Text) und behandelt die am Wochenende startende Indian Super League. Die Liga besteht nur aus 8 Vereinen, die als Franchise konzipiert sind und jeweils einen internationalen Superstar verpflichten mussten. Die Saison dauert bis Dezember, der zukünftige Meister muss gerade einmal 17 Spiele absolvieren.

Über Astra Giurgiu für 90minuten.at

Seit kurzem schreibe ich für das Online-Fußballmagazin 90minuten.at (Link zum Magazin) und verfasse dafür zurzeit eine Artikelreihe, in der die Gegner von RB Salzburg in der Europa League näher beleuchtet werden. Nachdem ich vor einigen Wochen bereits über Celtic Glasgow (Link zum Text) geschrieben habe, war Anfang der letzten Woche der rumänische Club Astra Giurgiu (Link zum Text) dran. Dessen jüngere Geschichte ist recht interessant, da der Verein in kürzester Zeit von der dritten Liga zum Vizemeister und Pokalsieger aufstieg. Das Spiel gegen Salzburg ist zwar vorbei, Astra und den Text darüber gibt es immer noch.